de
en
Besucher Anonym 
Startseite ornitho.at
 
Trägerschaft und Partner
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 5 Tage
    - 
Letzte 15 Tage
     Verbreitung
       - 
Gänsegeier 2017
       - 
Grünschenkel 2017
       - 
Trauerschnäpper 2017
       - 
Kranich 2017
       - 
Erlenzeisig 2017
       - 
Steppenmöwe 2017
       - 
Schwarzhalstaucher 2017
       - 
Eichelhäher 2017
       - 
Waldkauz 2017
 - 
Foto- und Tongalerie
Information
 - 
Aktuelle Nachrichten
 - 
Veranstaltungen und Termine
 - 
Impressum
  Hilfe
    - 
Was ist ornitho.at ?
    - 
Zur Benutzung von ornitho.at
    - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
    - 
Welche Arten sind wie geschützt?
    - 
Symbole und Abkürzungen
    - 
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
  Statistiken
Anmeldung bei ornitho.at
Die mit einem * bezeichneten Felder sind verpflichtend auszufüllen. Alle weiteren Angaben sind optional. WICHTIG: Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse sorgfältig – sie ist von zentraler Bedeutung: Sie dient als Benutzername und an diese Adresse wird Ihr Passwort zur ersten Anmeldung bei ornitho.at verschickt. Wo in diesem Text die männliche Form verwendet wird, ist ebenso die weibliche gemeint.
Angaben zur Person :
* Familienname
* Vorname
* Geburtsjahr
Ich wohne in Österreich :
* Straße / Postfach
Hausnummer
* PLZ
* Bezirk
* Gemeinde
* E-Mail-Adresse (dient als Benutzername)
* Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
* Sprache bzw. Artnamen bei Dateneingabe:
Telefon (privat)
Telefon (mobil)
Telefon (dienstlich)
Kurztext für Ihr Benutzerprofil
Foto für Ihr Benutzerprofil (jpg; max. 120x180 oder 180x120 px):
Persönliche Einstellungen :
Sortierung der Arten
Bedingungen :
Sie müssen den Anmeldebedingungen von ornitho.at zustimmen, bevor Sie diese Seite nutzen können:

Grundsätze und Ziele von ornitho.at

Das Online-Portal ornitho.at wird von BirdLife Österreich betrieben. Es dient dem vereinheitlichten Sammeln und Speichern von vogelkundlichen Daten aus ganz Österreich. Die gemeldeten Daten werden von BirdLife Österreich in geprüfter Form für wissenschaftliche Analysen und für Anliegen des Naturschutzes verwendet. Ornitho.at soll insbesondere einen Überblick über das aktuelle vogelkundliche Geschehen in Österreich bieten und den Informationsaustausch zwischen den an der Vogelwelt interessierten Personen in Österreich erleichtern. Darüber hinaus dient ornitho.at derzeit der Sammlung und Darstellung von Daten für die laufenden Kartierungen zum neuen österreichischen Brutvogelatlas.

Mitarbeit bei ornitho.at

Eine Anmeldung ist nur mit Ihrem Namen unter Angabe einer vollständigen postalischen Adresse sowie einer gültigen E-Mail-Adresse möglich. Letztere dient als Benutzername und wird zur Korrespondenz mit Ihnen verwendet. An diese Adresse bekommen Sie ihr Passwort zur ersten Anmeldung zugesendet. Bitte überprüfen Sie die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse daher sorgfältig. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nach den hier offengelegten Regeln  von ornitho.at einverstanden. Ferner erklären Sie mit der Anmeldung, dass Ihre Angaben wahrheitsgemäß sind und Sie diese fortwährend auf dem aktuellen Stand halten, um ggf. weitere Informationen zu Beobachtungen von Ihnen einholen und Sie über die Entwicklungen von ornitho.at auf dem Laufenden halten zu können. Die Verwendung von Pseudonymen ist nicht erlaubt. Alle bei der Anmeldung getätigten Eingaben sowie ihr Passwort können Sie jederzeit unter "Persönliche Einstellungen" ändern.

Nutzungsrechte

Die Inhalte von ornitho.at dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung nur zu rein privaten Zwecken benutzt werden. Als Benutzung ist insbesondere jede Form der Vervielfältigung (unabhängig von der technischen Methode, dauerhaft oder vorübergehend, analog oder digital) zu verstehen. Zu Erwerbszwecken dürfen die Inhalte von ornitho.at nur nach ausdrücklicher Zustimmung benutzt werden. Darunter fällt insbesondere die Verwendung für Seminare oder Gutachten. Ebenso ist die Vervielfältigung, Veröffentlichung, Verbreitung oder öffentliche Zurverfügungstellung wesentlicher (in quantitativer oder qualitativer Hinsicht) Teile der Datenbank nur mit ausdrücklicher Zustimmung zulässig. Im übrigen gelten die gesetzlichen Regeln des Urheberrechtsgesetzes (UrhG).

Schutz und Veröffentlichung von personenbezogenen Daten

Mit ihrer Anmeldung wird ein öffentlich einsehbares Benutzerprofil angelegt, das Benutzer, Wohnort, E-Mail-Adresse, Jahr der Anmeldung bei ornitho.at und automatisch Gesamtzahl sowie Zeitpunkt der zuletzt eingegebenen Beobachtungsmeldungen anzeigt. Darüber hinaus wird die Anzahl der von Ihnen bei ornitho.at eingegebenen Arten/Unterarten angeführt.

Mit ihrer Anmeldung stimmen Sie bis auf Widerruf zu, dass Ihre Beobachtungen unter Angabe Ihres Namens auf ornitho.at dargestellt werden (alternativ können Sie Ihre persönlichen Einstellungen oben so wählen, dass alle ihre Beobachtungen anonym angezeigt werden).

Mit ihrer Anmeldung stimmen Sie bis auf Widerruf zu, dass Ihre E-Mail-Adresse auch anderen Nutzern von ornitho.at zwecks Kontaktaufnahme angezeigt wird (alternativ können Sie Ihre persönlichen Einstellungen oben so wählen, dass ihre E-Mail-Adresse nicht angezeigt wird).

Übermitteln von Beobachtungen, Foto- und Tondokumenten

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Ihre Beobachtungen grundsätzlich öffentlich einsehbar sind. Von der öffentlichen Sichtbarkeit ausgenommen sind jene Meldungen, die automatisch nicht angezeigt werden, wie z. B. seltene Brutvögel, hochgradig gefährdete Arten, und jene, die Sie selber vor einer öffentlichen Sichtbarkeit verbergen wollen. Einen solchen "Schutz" können Sie auch rückwirkend anbringen. Ab dem Zeitpunkt der Meldung besteht für Sie für 30 Tage die Möglichkeit, selbst eingegebene Beobachtungsdaten zu bearbeiten oder zu löschen. Zu einem späteren Zeitpunkt kann dies nur durch die Administration erfolgen (E-Mail an support@ornitho.at).

Mit der Datenübermittlung erklären Sie, dass Sie ausschließlich Ihre eigenen, nach bestem Wissen korrekten Beobachtungsdaten, Foto- und Tondokumente übertragen oder Sie im Einverständnis Dritter handeln. Das Eintragen einer Beobachtung in ornitho.at ersetzt bei dokumentationspflichtigen Beobachtungen nicht die Meldung an die Avifaunistische Kommission (AFK, www.birdlife-afk.at). Alle eingehenden Beobachtungsdaten, Foto- und Tondokumente werden regelmäßig auf Plausibilität überprüft. Unter Umständen werden Sie um weitere Informationen zu einer Beobachtung gebeten. In diesem Fall bleibt die Beobachtung so lange als "fraglich" gekennzeichnet, bis eventuelle Zweifel ausgeräumt und Fehler korrigiert sind. Mit der Anmeldung zu ornitho.at erklären Sie sich mit Rückfragen einverstanden, ebenso mit deren möglichst zeitnaher Beantwortung.

Mit der Datenübermittlung stellen Sie BirdLife Österreich die Beobachtungsdaten, Foto- und Tondokumente zur Nutzung für die hier angeführten Zwecke zur Verfügung. 

Beendigung der Mitarbeit / Ausschluss

Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich ihre Registrierung und damit Ihre erweiterten Nutzungsrechte bei ornitho.at aufgeben (E-Mail an support@ornitho.at). Handeln Sie den Grundsätzen und Zielen von ornitho.at zuwider, so können Sie von einer Registrierung bzw. einer erweiterten Nutzung bei ornitho.at ausgeschlossen werden. In beiden Fällen werden auf Ihr Verlangen personenbezogene Daten gelöscht. Ihre bereits übermittelten Beobachtungsdaten, Foto- und Tondokumente  verbleiben in ornitho.at und dürfen auch weiterhin bestimmungsfrei für die hier genannten Zwecke genutzt werden.

Datenweitergabe

Die Beobachtungen, die Sie auf ornitho.at melden, können von BirdLife Österreich an die Betreiber von ornithologischen Datenbanken bzw. für wissenschaftliche und naturschutzfachliche Auswertungen weitergegeben werden. Sie können so sinnvoll genutzt werden, z.B. für Analysen zum jahreszeitlichen Auftreten oder zur Verbreitung und Bestandsentwicklung von Vogelarten. Darüber hinaus können sie auch wertvolle Grundlage für die Naturschutzarbeit, Raumplanung oder Ausbildungszwecke sein.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten zu den hier gemeldeten Vogelbeobachtungen ist nur für Zwecke des Naturschutzes und der Wissenschaft in jenen Fällen vorgesehen, in denen dies die wissenschaftliche Aussagekraft der Vogeldaten unterstützt. An nachfolgend angeführte Institutionen können von BirdLife Österreich Beobachtungsdaten weitergegeben werden:

  • Behörden des Naturschutzvollzuges
  • Naturwissenschaftliche Datensammlungen an öffentlichen Museen
  • Universitäten
  • GBif (BMWF)
  • Ornitho-Partner in anderen Ländern
  • BirdLife International

Ebenso kann auf Anfrage eine Datenweitergabe an Private im Rahmen einer naturschutzfachlichen/wissenschaftlichen Publikationstätigkeit und Arbeit erfolgen. Prinzipiell geben wir personenbezogene Daten nur dann weiter, wenn dies vom Melder explizit gestattet wird. Es wird angemerkt, dass auf ornitho.at generierte Rohdaten grundsätzlich nur an Organisationen und Personen unseres Vertrauens und mit Absichten, die den Intentionen von BirdLife Österreich nicht entgegenstehen, weitergegeben werden.

Zitierfähigkeit

Auf ornitho.at aufgeführte Beobachtungsdaten sind nicht abschließend geprüft und können durch die Melder oder im Verlauf der Plausibilitätsprüfung noch verändert werden. Beobachtungsdaten auf ornitho.at sind daher nicht zitierfähig. Wir möchten aber jeden Interessierten zu einer fachgerechten Auswertung der Beobachtungsdaten anregen. Auf Antrag an die Steuerungsgruppe von ornitho.at [E-Mail an support@ornitho.at] stellen wir nach entsprechender Sichtung des Ansuchens gerne Datenmaterial zur Verfügung. Für "geschützte Beobachtungen" trifft das nur eingeschränkt zu.

Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2017